Projektbeispiele

Projektbeispiele aus fast 25 Jahren Hotelberatung und Tourismusberatung:

Hotel Mercure Klosterforst Itzehoe

Umentwicklung eines im Bau befindlichen Bürohauses in ein Hotel mit 78 Zimmern (gemeinsam mit dem Rohbauarchitekten und einem von mir eingebrachten Hotelarchitekten), Erstellung der Hotelkonzeption zur Einwerbung eines Wirtschaftsförderungsdarlehens und korrespondierender Bankgarantie, Verhandlungen mit vier Hotelketten als Franchisegeber, Suche und Auswahl der Hoteldirektorin, Pre-Opening-Management bis zur Übergabe an die Direktion.

BSW Ferienhotel Rantum/Sylt

Konzeptprüfung, Wirtschaftlichkeitsberechnung und Darstellung von Finanzierungsalternativen für den Umbau des BSW-Ferienhotel Alt-Rantum auf Sylt – das damals größte Hotel der Insel.

Hotel „tau Lünne“, Haselünne/Emsland

Begleitung der Business Planung und der Finanzierungsgespräche bei der Übernahme und Sanierung des ehemaligen Hotel „Bartels“ in ein modernes kleines Hotel.

Hotel „Smartino“, Schwäbisch Hall

Machbarkeitsstudie, Marktanalyse, Konzeptentwicklung und Wirtschaftlichkeitsberechnung für ein „Budget-Design-Hotel“ (Eröffnung Januar 2013, sehr gute Auslastung).

Marina Boltenhagen („Resort Weiße Wiek“)

Umfassende Beratung bei der Entwicklung eines großen Resortprojekts (Hotel, Feriendorf, Freizeitinfrastruktur, Yachthafen, Fischereihafen, Schiffsanleger, Strandbereich und öffentliche Infrastruktur). Betreiberakquise, Wirtschaftlichkeitskonzeption und Berechnungen, Wettbewerbsanalyse, Verhandlungen mit Ministerien, Gemeinde, Banken, Investoren, Planern u.a.

Yachthafenresidenz Hohe Düne, Rostock-Warnemünde

Konzeptbewertung und Plausibilitätsprüfung für das Resorthotel mit 369 Zimmern, Tagungszentrum und Yachthafen mit 750 Liegeplätzen für die Finanzierungsentscheidung des Bankenkonsortiums.

Hasseröder Ferienpark, Wernigerode

Auf Wunsch des finanzierenden Bankenkonsortiums war ich mit einem Management Assistance Vertrag für die investierende und betreibende Fondsgesellschaft in der Pre-Opening-Phase und der ersten Anlaufphase tätig. Dieses Projekt mit einem Investitionsvolumen von mehr als 23 Mio. EUR begleitete ich bereits seit 1998 von der Machbarkeitsstudie über die Planung, Erstellung der Betriebskonzeption und Wirtschaftlichkeitsberechnungen bis zu den Finanzierungsverhandlungen. Das von mir entwickelte Marketingkonzept wurde mit dem MarketingAward 2011 "Leuchttürme der Tourismuswirtschaft" des Ostdeutschen Sparkassen- und Giroverbandes ausgezeichnet.

Ringhotel Waldschlösschen Dobrock, Wingst

Fortführungsprognose für den Insolvenzverwalter

Akzent Parkhotel Leiß, Lohr am Main

Mystery Guestcheck, Empfehlungen zur Hotelstrategie, Abschätzung des Ertragswerts.

Heimvolkshochschule Haus Neuland e.V., Bielefeld

Organisationsberatung und Coaching der pädagogischen Mitarbeiter bei der Entwicklung neuer Bildungsprodukte.

Hotel Insulaner, Helgoland

Businessplanung für die Umfinanzierung und Finanzierung der Erweiterung um 15 Zimmer, Erarbeitung eines Beteiligungsmodells zur Gewinnung von zusätzlichem Eigenkapital, Einwerbung der Fördermittel, Begleitung des Bauvorhabens.

Ferienpark Salztal-Paradies – Bädergesellschaft Bad Sachsa mbH

Beratung der verkaufenden kommunalen Gesellschaft bei den Verhandlungen mit mehreren möglichen Investoren aus dem In- und Ausland, Einbindung von neuem Investor und neuem Betreiber in die Übernahme und Erweiterung des bestehenden Ferienparks, Begleitung der Vertragsverhandlungen bis zum erfolgreichen Abschluss.

Campingplatz Braunlage/Harz

Komplette Begleitung eines niederländischen Ehepaars beim Erwerb eines Campingplatz aus der Zwangsversteigerung: Business Plan, Finanzierungsgespräche, Einwerben und Integration eines Finanzinvestors, Begleitung bei der Ersteigerung.

Masterplan Nordsee

Mitarbeit am "Touristischen Zukunftskonzept Nordsee 2015" (Niedersächsische Nordseeküste), vor allem Bearbeitung des Bereichs Beherbergung und Investoren/Betreiber.

Trixi-Park Zittauer Gebirge

Investitions- und Betriebsanalyse zur Sanierung eines Ferien- und Freizeitparks mit großem Erlebnisbad, anspruchsvoller Wellnesslandschaft, mehreren gastronomischen Outlets und einem Ferienhausbereich. Überprüfung des Gesamtkonzepts und Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen (Betriebsführung, Controlling, Marketing und Vertrieb, Kompetenz der leitenden Mitarbeiter, Überprüfung und Korrektur der Wirtschaftlichkeitsprognosen und Liquiditätsplanungen, Überprüfung der Investitionsplanung und Darstellung von Zusatzinvestitionen, Erarbeitung einer Profitcenter-Rechnung, anzeigengestützte Suche und Vorauswahl eines neuen Geschäftsführers. Auftraggeber: Sächsische AufbauBank, Dresden.

Ferienpark Silbersee

Entwicklungskonzeption (Mitarbeit bei Wenzel Consulting), neue Preispolitik, Plausibilisierung der Wirtschaftlichkeitsberechnungen eines neu gebauten Wellnesszentrums.

Comfort Hotel Sellin/Rügen

Management auf Zeit und Neuausrichtung von Vertrieb und Operating nach Insolvenz des ersten Betreibers.

Seepark Sellin/Rügen

Erarbeitung einer betriebswirtschaftlichen Konzeption inklusive einer Ertragsvorausschau für eine

Ferienanlage auf Rügen (270 Ferienwohnungen)

Anzeigengestützte Suche und Vorauswahl eines Direktors. Erarbeitung einer Konzeption für die Vermietungs- und Betriebsgesellschaft inkl. Budgetplanung.

Bayernpark Feriendörfer Grafenau/Bayer. Wald, Lindenberg/Allgäu und Eisenärzt/Obb.

Erarbeitung einer Entwicklungsanalyse einschließlich eines Investitionsprogramms für drei gemeinnützige Feriendörfer und deren Zentralbüros in Berlin und Frankfurt, Untersuchung sämtlicher Arbeitsbereiche (Markt- und Wettbewerbsanalyse, Marketing und Vertrieb, Produktentwicklung, Personalentwicklung, Controlling, Administration und Beschaffung) unter Berücksichtigung der Aufgabenstellung des Auftraggebers. Durchführung eines Zukunftsworkshops mit allen Führungskräften.

DANLAND A/S, Kopenhagen

Marketingberatung für die führende Ferienhotelkette Dänemarks, Entwicklung und Umsetzung einer Kampagne zur Gewinnung von Direktbuchern in das zentrale Call Center der Gesellschaft in Kopenhagen nach der Trennung vom bisherigen deutschen Generalagenten.

Stranddorf Augustenhof

Touristische Konzeptbewertung und Prüfung der Kalkulationsansätze der Betriebsergebnisrechnung für ein ökologisches Feriendorf an der Ostsee im nördlichen Teil des Landkreises Ostholstein (in Zusammenarbeit mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein).

Freizeitzentrum Petersberg/Gemeinde Nonnweiler

Strategische Beratung und Wirtschaftlichkeitsberechnung für den geplanten Ausbau und die mögliche Privatisierung einer kommunalen, landesweit bedeutsamen Freizeitanlage im Saarland mit Ganzjahresbetrieb.

Landkreis Leer (Ostfriesland)

Konzeptstudie und Wirtschaftlichkeitsberechnung für eine Gastronomie in der Vorburg von Schloss Evenburg.

Gemeinde "Flecken Aerzen", Niedersachsen

Studie für eine "Reiterfreundliche Region Westliches Weserbergland": Marktbetrachtung zum Reittourismus, Ermittlung der infrastrukturellen Voraussetzungen, Machbarkeitsuntersuchung für eine große Camping-, Ferienhaus- und Reitanlage, betriebswirtschaftliche Optimierungsvorschläge für einen Reiterhof und einen Nebenerwerbsbetrieb als Pilotbetriebe.

Gemeinde Wangerooge

Konzeption und Moderation des touristischen Leitbildes "Wangerooge 2023".

Verein "Dwarslooper" Helgoland

Studie zu den Touristischen Entwicklungsperspektiven der Insel Helgoland, im Auftrag einer Vereinigung Helgoländer Geschäftsleute und Bürger

Plate & Partner Gruppe/WohnPark Klosterforst Management GmbH, Itzehoe

Mitarbeit an der Umentwicklung eines ehemaligen Kasernengebäudes in Schleswig-Holstein in ein Stadtteilzentrum mit Gastronomie, Fitness- und Bildungseinrichtungen und Büros. Entwicklung und Aufbau der Gastronomie und weiterer Dienstleistungsbereiche.

thier kontor für mittelständische unternehmensstrategie

Analyse der Betriebserlöse und Kosten einer der großen deutschen Restaurantketten mit mehr als 80 Outlets und ca. 1.200 Mitarbeitern, Mitarbeit an der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens.

Feriendorf Öfingen, Bad Dürrheim/Schwarzwald

Prüfung der Wirtschaftlichkeit der Übernahme der Gastronomie in eigene Regie, Ermittlung des Pachtwertes und des Ertragswerts.

Familienerholungswerk im Erzbistum Paderborn

Neupositionierung und Neuorientierung von zwei Familienbildungs- und –erholungsstätten-Workshop mit Funktionsträgern und verantwortlichen Mitarbeitern aus Pädagogik, Betriebsleitungen und Verwaltung.

4*-Hotel mit ca. 30 Zimmern im Oldenburger Münsterland

Entwicklung eines Marketing- und Vertriebskonzepts zur Belebung des Geschäfts mit Privatreisenden, speziell an Wochenenden, Feiertagen und in den Ferienzeiten.

Erhard Stammberger
Trommelweg 43A, D-26125 Oldenburg
Tel. 0441 / 94 91 95 54
Mobil 0175 / 2 05 08 65

Unternehmens und Projektberatung

Betriebswirtschaft

Strategie und Konzept

Unternehmenssicherung

Kommunikation

  KMU              Ferienanlagen    Offensive Mittelstand